Der Pendelordner

Der Pendelordner ist ein Klassiker der Buchführung. Monatlich werden alle für die Buchführung relevanten Belege in einem Ordner abgeheftet, sei es Kontoauszüge, Eingangsrechnungen oder Ausgangsrechnungen. Wenn dann der Ordner fertig ist, wird er meistens noch persönlich beim Steuerberater abgegeben. Anschließend kommt der Ordner wieder zurück und alle Belege werden dann erst in das Ablagesystem des Unternehmen einsortiert.

Aufwendig? Ja! – Aber so muss es nicht sein!

Längst ist der Austausch der Daten digital möglich. Kontoauszüge können wir uns nach Ihrer Freigabe elektronisch von der Bank direkt besorgen. Viele Eingangsrechnung werden ohnehin schon per E-Mail empfangen und müssen nicht zusätzlich ausgedruckt werden. Um den Belegaustausch deutlich zu vereinfachen, gibt es nun ein neues Tool der Datev, welches wir im Einsatz haben.
Mithilfe von Dokument-Upload online kann man problemlos die Buchführungsunterlagen digital übermitteln. Dadurch ist eine viel schnellere Vorbereitung der Buchführung bei Ihnen im Unternehmen möglich. Es entfällt das Einsortieren der Belege in den Pendelordner und das anschließende Aussortieren. Außerdem sind alle Belege jederzeit verfügbar und sie müssen am Ende des Monats den Ordner nicht noch mal auf Vollständigkeit überprüfen.

Wenn sie wissen möchten, wie sie uns ihre Belege digital zur Verfügung stellen können, rufen Sie uns an. Hier finden Sie eine Kurzbeschreibung des Tools Dokument-Upload online. https://www.datev.de/web/de/media/datev_de/pdf/20171027_kurzbeschreibung_dokument_upload_online.pdf